Liebe Besucher/-innen unserer Website, liebe Selbsthilfegruppenteilnehmer/-innen,

wir heißen Sie herzlich willkommen bei der KISS und wünschen Ihnen viel Spaß beim surfen auf unseren Seiten. Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? Wir freuen uns sehr über Ihr Feedback und sehen uns hoffentlich bald wieder in unseren Räumlichkeiten. Alles Gute!

Marina Nowotschyn & Axel Pieper
(Leitung und Organisation KISS)


STELLENANZEIGE

Die Wolfsburger Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) sucht zum 01. 10. 2018 eine(n) Absolventen/in des Studiums der sozialen Arbeit für die Durchführung des Berufspraktikums zur staatlichen Anerkennung (19,25 Std) sowie eine weitere pädagogische Fachkraft in Teilzeit.

Aufgaben der KISS:

  • Zentrale Erfassung von Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung von Interessierten an bestehende Selbsthilfegruppen
  • Hilfestellung beim Aufbau neuer Gruppen
  • Förderung der Vernetzung zwischen den Gruppen
  • Verbreitung der Selbsthilfe durch Öffentlicheitsarbeit
  • Weiterbildungsangebote für Gruppen und deren Teilnehmer/innen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Freude am Organisieren und Koordinieren
  • Beratungskompetenz am Telefon und im persönlichen Gespräch
  • Kenntnisse in EDV

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen bitte an:
KISS Wolfsburg
Frau Nowotschyn
Saarstraße 10a, 38440 Wolfsburg

info@selbsthilfe-wolfsburg.de


NEU BEI KISS »

Hier können Sie nachlesen, welche Selbsthilfegruppen sich in der Planung oder in der Gründungsphase befinden. Sie können an dieser Stelle auch Termine für Vortragsserien und aktuelle Themen in der KISS in Erfahrung bringen. Für nähere Informationen nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf (0 53 61 - 29 50 50) oder einfach per Email info@selbsthilfe-wolfsburg.de

 

Selbsthilfe hat --- diese Gesichter.„Selbsthilfe hat viele Gesichter!“ lautet der Slogan der K!SS Wolfsburg. Nur welche Gesichter verbergen sich konkret dahinter? Wir möchten Ihnen mit unserer aktuellen Ausstellung „SELBSTHILFE HAT DIESE GESICHTER!“ einige unserer Selbsthilfe­akteure vorstellen und unterschiedliche Selbsthilfe­gruppen in greifbare Nähe rücken. In unseren Ausstellungs­­räumen können Sie den lebens­großen Aufstellern sogar direkt auf Augenhöhe begegnen und dabei feststellen, dass es sich dabei um Menschen handelt wie „Du und ich“: mutige und starke Überlebens­künstler. Drahtseil­akrobaten mit Balance.