Selbsthilfegruppen

ALKOHOL- UND MEDIKAMENTENSUCHTKRANKENHILFE FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE WOLFSBURG GOETHE 33

Internet
Ansprechpersonen
Ellen Petersen
Telefon
0 53 61 / 2 13 41
E-Mail
Matthias Mitulla
Telefon
0 53 61 / 2 13 41
E-Mail

Beschreibung

Wir sind eine abstinenzorientierte, freie, weltanschaulich ungebundene, lokale Suchtselbsthilfe für Betroffene und Angehörige.

Das Besondere: Unsere Einrichtung ist täglich geöffnet und wird rein ehrenamtlich in Selbsthilfe unterhalten. Es gibt Informationsmaterial, Beratung, Einzelgespräche, Gruppenstunden, einen "Kaffeetisch", abstinente Freizeitangebote.

Angehörige sind gleichberechtigt integriert. Angehörige (Partner, Kinder, Eltern) sind nicht nur wichtig als Unterstützer für die Genesung der Betroffenen, sondern haben vor allem auch einen eigenen Anspruch auf ein zufriedenes Leben. Sie finden Verständnis, Unterstützung und neue Perspektiven auch für sich selbst. Kommen Sie also auch dann, wenn der Betroffene (noch) nicht bereit ist.

Unser Motto lautet: "MACH DEIN LEBEN WIEDER SCHÖN"

Treffpunkt

Mobiles Beratungstelefon während der Schließungszeit
aufgrund des Corona-Virus:
01 74 / 5 67 21 87

Suchtkrankenhilfe für Betroffene und Angehörige e. V. Wolfsburg
Goethestraße 33
38440 Wolfsburg

Die Gruppenstunden sind (außer feiertags)

Dienstag, Donnerstag, Sonntag
18:30 - 20:00 Uhr

Seniorengruppe:
jeden 1. Montag im Monat
15:30 - 17:00 Uhr

Da wir eine sehr große Gruppe sind, teilen wir uns an den Gruppenabenden in mehrere Gruppen unterschiedlicher Größe auf.

Teilnehmer müssen sich bitte anmelden.


 
 

Home  ·  Kontakt  ·  Datenschutz  ·  Impressum           

Diese Einrichtung wird durch die Stadt Wolfsburg und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung finanziert.